Skip to content

Mineralölkonzerne verdienen 10 € pro Liter!

Das Finanzministerium klärt auf: Wenn der Benzin 1,964 € pro Liter kostet, verdienen die Mineralölkonzerne 10 € an dem Liter. Und die behaupten immer, es ginge alles für Steuern weg ...

Screenshot

via 256bit

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Stefan on :

Die Steuerlüge ist schon lange nicht mehr up-to-date. Eher wirkt sich das negativ auf die deutschen Steuereinnahmen aus.
Das Benzin wird mit einem fixen Betrag besteuert, der vor Jahren festgelegt wurde. (Wie das mit dem Biospritanteil ist, weiß ich genau nicht). Durch Prozesse der Inflation sinken daher eher die Steuereinnahmen der Bundesregierung im Jahresvergleich.
Aber eine andere wahre Seite ist folgende. Da der Liter Sprit immer teuer wird, bleibt dem normalen Bürger immer weniger für Konsum in der Tasche übrig. Doch letzteres sollte Wirtschaftsmotor sein, an dem der Staat steuertechnisch natürlich auch ordentlich mitverdient.
Ob wir es wollen oder nicht, wir speisen immer mehr und mehr die fette Ölmultisau. Letzten Endes führt dies sicherlich zum einem gesamtglobalen Bremsen des (relative) Wirtschaftswachstums.
Wer selbst nach Jahren Einnahmen in schwindelerregenden Höhen vergessen hat, in neuen “Erschließungstechnologien” zu investieren und sich mehr und mehr eine goldene Nase verdient, der muß sich immer rechtfertigen.
(Veilleicht können wir zumindestens im Finale die Russen vorführen?)

Jan Hinrichs on :

Also ich finde es ziemlich unverschämt wie uns die Ölindustrie über den Tisch zieht... Mit ständig ansteigenden Preisen, das kann doch nicht wahrsein oder wie??? was haltet ihr denn davon?

Jens Kubieziel on :

Ich habe den Link zu der Homepage entfernt. Das sah mir doch zu sehr nach SEO-Spielchen aus.

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck