Skip to content

Durchschnittliches Spamaufkommen

Markus sinniert bei Netzpolitik, dass er gern Durchschnitt wär. Denn laut einer Studie des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen erhält der durchschnittliche E-Mail-Nutzer 100 Spam pro Woche. Das wäre für mich ja der Himmel auf Erden. Im Februar erhielt ist bisher 6.843 Spammails. Rechnerisch also 3.684 pro Woche.

Anfang Dezember hatte ich schonmal einen Blick in die Spams geworfen. Der Monat November war mit 17.434 Spammails bislang der “Beste”. Wie ich damals schon annahm, wurde es im Dezember besser. Dort betrug das gesamte Spamaufkommen 18.639 Mails.

Trackbacks

Qbi's Weblog on : Spamaufkommen

Show preview
Hin und wieder schreibe ich was zum Spamaufkommen. Seit einiger Zeit fiel mir auf, dass ich wesentlich weniger Spam bekomme. Bis August lag das tägliche Aufkommen zwischen 600 und 1.000 E-Mails pro Tag. Seitdem ist die Rate auf ca. 100 pro Tag gefalle

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck