Skip to content

Unsere Pässe sind so sicher, dass ...

... kaum einer einen erhält. Wie das Hamburger Abendblatt schreibt, wurden zuerst 80% der Anträge abgelehnt (siehe auch Problemzone Gesicht). Dies geschah wohl, weil die Fotos nicht den Standards der ICAO entsprachen. Die neuen Passinhaber wird es sicher freuen, permanent im Fotostudio zu sitzen. Wenn diese dann auch noch auf dem Bild lächeln, sich schminken oder Haare im Gesicht hängen haben, dann werden sie bei den Grenzkontrollen sicher “individuelle Behandlung” erfahren. Noch besser habens da die Österreicher. Sie erhalten ab dem nächsten Jahr den ePass. Wenn sie die Hürden mit den Fotos überstanden haben, könnte es trotzdem sein, dass sie nie einen ePass erhalten. Weil dieser vielleicht auf dem Postweg verloren ging.

Gute Informationen zum neuen Reisepass finden sich auch in der Ausgabe 87 der Datenschleuder.

via Netzpolitik

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

ak on :

Soweit ich im Radio gehoert hab, kann man sich die Paesse in .at immer auch noch selbst abholen, d.h. der notorisch unsichere Postweg kann optional auch wegfallen. Und maschinenlesbare biometrische Merkmale (ausgenommen des Bilds) kommen sowieso fruehestens 2009, bis dahin ist noch mindestens einmal Wahl. ;-)

Jens Kubieziel on :

Im Artikel las sich das so, als ob der Postweg der einzige Weg wäre. Selbstabholung wäre in der Tat besser. Glaubst du, dass die Wahl wirklich etwas (bei den Ausweisen) ändern wird?

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck