Skip to content

Ein praktisches Beispiel

In der Vorlesung “Lie-Algebren” heute gab es mal wieder so einen typischen Mathematiker“scherz”. Der Professor meinte, dass er jetzt mal ein praktisches Beispiel zeige und wir endlich mal wieder richtig rechnen können. Das Beispiel sah dann so aus:
Ein praktisches Beispiel aus der Mathematik

Am Anfang des Studiums hatte ich mich meist auf praktische Beispiele gefreut. Denn, so war meine Meinung, da wird dann mal mit anschaulichen Zahlenbeispielen hantiert. Doch wie man oben sieht, ist das nicht (immer) der Fall. Dies ist vielmehr der klassische Fall eines “Anwendungsbeispiels”. :-)

Real World Haskell

Bryan Sullivan gab gestern ein Buch zu Haskell bekannt. Es trägt den Schmutztitel Real World Haskell und sol im Gegensatz zu den bisher erhältlichen Werken zu dem Thema darauf eingehen, wie man richtige Anwendungen mit Haskell schreibt. Momentan existieren eher Bücher, wie man die Sprache lernt. Mit Bryan Sullivan, Don Stewart und John Goerzen hat O’Reilly namhafte Autoren im Boot und es ist zu erwarten, dass das Buch ein durchschlagender Erfolg wird. Das Buch wird unter der CC-Lizenz veröffentlicht werden. Wer Interesse hat, kann schon im Vorfeld einen Blick ins Buch werfen.

Linus Torvalds zu git

Bei YouTube gibt es ein Video von einem Google techtalk. Linus Torvalds erzählt einige Details zu git. Alles in allem finde ich das sehr interessant und ihr solltet euch die Stunde Zeit nehmen:

Die wenigen Beiträge im Blog

Der eine oder andere mag sich wundern, dass hier in letzter Zeit so wenig Beiträge stehen. Das hängt im wesentlichen mit meiner Arbeitsauslastung zusammen. Zum einen hat die Uni wieder begonnen, zum anderen habe ich einige Aufträge, die mich einiges an Zeit kosten und zu guter Letzt läuft das angekündigte “größere Projekt” und der angekündigte Termin ist nicht so weit, wie es klingt. Also wird es wahrscheinlich demnächst hier eher spärliche Beiträge geben.

Playstation 3 mit Linux

Heute hatte ich das Vergnügen, einer Playstation 3 ein Linux zu verpassen. Eine Kommilitonin von mir arbeitet an einem Institut und dort soll die PS3 zum Rechnen eingesetzt werden. Alles in allem war die Installation eine leichte Übung. Man muss nur in dem Menu die Platte formatieren, die otheros.bld einscannen und die Install-CD starten. So war sehr schnell ein Linux auf der Platte. Nun geht es darum, ein Programm zu kompilieren, was die “Coprozessoren” sinnvoll nutzt. Ich bin mal gespannt.

Datenspuren 2007 in Dresden

Dieses Wochenende finden in Dresden wieder die Datenspuren statt. Dies ist ein Symposium vom CCC Dresden und hat Datenschutz, Sicherheit und Privatsphäre zum Thema. Dieses Jahr wird es Videoüberwachung, Informationsfreiheit, Biometrie und einiges mehr gehen. Wenn ihr also in der Nähe seid, schaut unbedingt mal rein. Die letzten Jahre war das eine sehr interessante Veranstaltung. Ich stecke leider in diversen Aufgaben fest und kann nur aus der Ferne zuhören. :-(

tweetbackcheck