Skip to content

Herzlichen Glückwunsch Faltboot

Laut der Berliner Zeitung wird das Faltboot heute 100 Jahre. Da kann ich diesem nur herzlich gratulieren.

Unser eigenes Boot ist leider “nur” knapp 30 Jahre. Aber in dieser Zeit hat es schon einen Marathon, diverse Besuche im Spreewald und auf der Mecklenburger Seenplatte mitgemacht. Leider liegt es nach einem unerfreulichen Vorfall auf Trockendock und wartet auf Reparatur. Wenn es dann wieder in Ordnung ist, so hoffe ich, dass es noch viele Bootswanderungen mitmacht. Auf das unser Boot auch 100 Jahre alt werden möge!

FITUG hat die Wahl

Nachdem die Frage geklärt ist, wen ich wählen soll, möchte der FITUG diese Frage gern Kindern und Netzbürgern beantworten. Nach einer Hilfestellung durch Wen-waehlen.de können Kinder in einem Kinderwahllokal ihre Stimme abgeben. Weiterhin soll ein Internetwahlverfahren getestet werden. Dazu kann sich der Interessierte bei Netzwahltag mit Ausweis und Wahlbenachrichtigunsgkarte registrieren und kann dann in seinem Wahlkreis anonymisiert wählen.
zur Pressemitteilung des FITUG

weitere Blogs zum Thema: Netzpolitik

Tip #5: run-help

Zufälligerweise stiess ich gerade auf ein nettes Feature, welches mir bis dato unbekannt war: run-help.

In der Standardkonfiguration ist run-help einfach ein Alias auf man und macht nichts anderes als die Manpage des Arguments aufzurufen. Doch man kann das schnell ein wenig intelligenter machen:

unalias run-help
autoload run-help

Der alleinige Aufruf von run-help bringt nun:

kubijens@ppc210:~/ > run-help   
Here is a list of topics for which special help is available:

alias          compvalues     getln          rehash         unlimit
autoload       continue       getopts        return         unset
[...]

Wenn ihr das mit einem Argument aufruft, navigiert euch run-help an die jeweilige Stelle der zsh-Manpage. Das Kommando hat sich bei mir schnell als äußerst nützlich herausgestellt.

Schily im Wahlkampf ...

...ist offenbar genauso schlimm, wie Schily sonst. Michael Fuckner war bei seinem Besuch in der Hamburger AOL-Arena und berichtet von eintönigen Diskussionen und fehlender Sicherheit am Eingang. Wie üblich, wird Schily bei der Erwähnung von Biometrie aggressiv und fordert eine Präventivhaft für Terroristen. Guntanamo, wir kommen.

tweetbackcheck