Skip to content

Platzprobleme beim Update

Ich stelle gerade wieder fest, dass ich das Linux wegen seiner Flexibilität mag. Gerade eben war ich dabei, die Software auf dem Rechner auf den neuesten Stand zu bringen. Unterwegs meinte apt-get, dass die Festplatte voll ist. Debian lädt alle Updates zuerst in das Verzeichnis /var/cache/apt/archives. Der Update umfasste mehr als zwei Gigabyte und im Verzeichnis waren weniger als ein Gigabyte frei. Tja, was tun?

In meinem Home-Verzeichnis gab es genügend Platz. Also habe ich mittels dd if=/dev/zero of=vcaa.img bs=$((3024*1024*1024)) eine drei Gigabyte große Datei angelegt. Diese wurde dann durch mke2fs -j vcaa.img zu einem ext3-Dateisystem und mit mount -o loop -t ext3 vcaa.img /var/cache/apt/archives habe ich die Datei ins Dateisystem eingebunden.

Nun werden die Dateien heruntergeladen, installiert und wenn alles abgeschlossen ist, lösche ich die Datei wieder und der Rechner ist aktualisiert. :-) Ich frage mich, wie man sowas unter Windows anstellt.

In Zukunft sollte ich darauf achten, entweder schneller Updates auf dem Rechner durchzuführen oder mal über die Struktur des Dateisystems nachzudenken.

Trackbacks

thueringerblogs on : thueringerblogs via Twitter

Show preview
Platzprobleme beim Update: Ich stelle gerade wieder fest, dass ich das Linux wegen seiner Flexibilität mag. Ge... http://t.co/GGGfcOJyA7

Comments

Display comments as Linear | Threaded

ThorstenS on :

wie wäre es mit einem bind-mount?

CODE:
mkdir -p /home/jens/tmp/archives/partial

CODE:
sudo mount -obind /var/cache/apt/archives/ /home/jens/tmp/archives

Jens Kubieziel on :

Stimmt daran hatte ich gar nicht gedacht. Danke für den Hinweis

Marcus on :

Ein Symlink hätte es nicht getan?

Jens Kubieziel on :

Nein, ich brauche unter /var/cache/apt/archives ja kein Extra-Verzeichnis oder eine Datei. Das würde mir ein Symlink aber bescheren. Andernfalls müsste ich das Verzeichnis löschen und dann den Symlink hinlegen. Das war aber auch nicht mein Ziel, da ich das System nicht unnötig ändern oder destabilisieren will.

LeSpocky on :

Argh, auf die Idee hätte ich selbst kommen können, statt den ganzen Sonntag zu versuchen soviel Zeug wie möglich runterzuwerfen. :-/

Ich on :

Oder man kauft sich mehr Speicher.

Ian on :

Das gilt insbesondere auch für Serendipity. Gerade wenn man hier eine Alpha Version in public fährt!

Jens Kubieziel on :

Guter Hinweis. Ist geändert. ;-)

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck