Skip to content

Geklaut vs. gekauft

Hast du dir schon einmal einen Film bei einer Tauschbörse heruntergeladen? Wie war der Unterschied zu einer gekauften DVD? Die Grafik unten veranschaulicht den Unterschied sehr deutlich.

Pirat vs. zahlender Kunde

via Spreeblick, die dankenswerter Weise die Originalversion eingedeutscht haben.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Flüge on :

:-D
Absolut geniale Grafik! Zum Teil sind die Kopien von der Qualität her ja mittlerweile genauso gut wie das Orginal! Nur werbefrei :-)
Ich finde es auch im Kino unverschämt, wenn sie da Werbung ausstrahlen. Ich meine, ich bezahle doch nicht, um mir vor dem Film erstmal eine halbe Stunde Werbung anzusehen...
Tja, und dann wundert sich die Indutrie über die Entwicklungen...

brody on :

naja, ganz lustig, letztlich übersieht aber auch diese Satire, was die Film(/Lizens-) Wirtschaft in ihrer BWL Hysterie ebenso übersieht - das was eine wirklich gute DVD Ausgabe ausmacht.
- Mehrsprachigkeit und Untertitel
- Dokumaterial
-- Making Of
-- “in-film” Kommentare
-- Interview Material
das sind die Gründe und Mehrwert, weswegen ich mir gerne mal ne DVD von meinen Lieblingsfilmen leiste.

... nur mal so am Rande bemerkt

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck